Der Verein


 

[alle Bilder können durch  Anklicken vergrössert werden]

 

In den Dreissiger-/Vierzigerjahren des letzten Jahrhunderts gab es in Meiringen

zeitweise bereits eine Gruppe Knaben, die unter der Leitung von

Ernst Steudler-Zumbrunn zusammen spielten.

Er hat sie auf verschiedenen Instrumenten unterrichtet.

Einige der Knaben sah man bis ins hohe Mannesalter in der Musikgesellschaft

Meiringen oder anderen Musikvereinen in der Schweiz mitspielen - der eine oder

andere wurde gar Militärtrompeter!

 

 

Knabenmusik mit Ernst Steudler 1940
Knabenmusik mit Ernst Steudler 1940

 

Anfangs der Fünfzigerjahre kam auch ein solcher als Briefträger nach Meiringen:

 

Fritz Künzi

 

Er begann 1956 einen Anfängerkurs mit Lehrlingen und 1957 dann mit Buben

ab der 7. Klasse - mit Erfolg, denn 1965 wurde die Knabenmusik Meiringen als

selbständiger Verein gegründet.

Jugendmusik 1959
Jugendmusik 1959
Knabenmusik  1962
Knabenmusik 1962

Einige Jahre später durften dann auch Mädchen ein Blasinstrument lernen und

in der Knabenmusik mitspielen. Es gab sogar Mädchen, die Marschtrommel lernten

und mit den Tambouren auftraten.

Tambourenleiter und -ausbildner war Werner Burlon.

 

Selbstverständlich war es dann auch Zeit, dass der Verein in Jugendmusik

Meiringen umgetauft wurde.

 

 

Jugendmusik 1971 unter der Leitung von Tambourenleiter Werner Burlon (Dirigent spielt mit)
Jugendmusik 1971 unter der Leitung von Tambourenleiter Werner Burlon (Dirigent spielt mit)

Vize-Dirigent wurden Peter Flury...

Jugendmusik 1971 mit Vize-Dirigent Peter Flury und Vorstandsmitgliedern
Jugendmusik 1971 mit Vize-Dirigent Peter Flury und Vorstandsmitgliedern

 

und Hans Künzler

 

Jugendmusik 1978 mit Vize-Dirigent Hans Künzler und Tambourenleiter Mathias Blumer
Jugendmusik 1978 mit Vize-Dirigent Hans Künzler und Tambourenleiter Mathias Blumer